Thermografie

Mit der Thermographie misst man die Abstrahlungstemperatur eines Körpers mittels einer speziellen Kamera und wandelt diese Daten in Bilder um. Auf dem Computer werden die Farbzuordnungen zu den Temperaturen durch erprobte Softwareprogramme für eine optimierte und kontrastreiche Darstellung der Temperaturverhältnisse bearbeitet.

Die Thermographie ist ein non-invasives wertvolles Verfahren bei der Lahmheitsdiagnostik dass in keiner Weise die Pferde beeinträchtigt. Die Einsatzbereiche sind vielfältig und erstrecken sich vom Rücken, Gelenke, Hufe, Beine, präventiv oder zur Therapie Überwachung; bei Zahnstörungen, Hauterkrankungen als Ergänzung bei Ankaufsuntersuchungen oder Dopingkontrollen.

Zertifizierung equine thermographie stufe 1. Ab Juli 2010.
Deutsch Gesellschaft für Thermographie und -Regulationsmedizin.


Staatsstrasse 74 | 3652 Hilterfingen | Fax 033 243 14 82 | Mobile 079 442 22 23 | www.equisphere.ch | info@equisphere.ch