Physio-Riding Coach

Therapeutisches Reiten (auch bekannt als Riding Equine Assisted Activity oder Adaptive) wird verwendet, um Schwerpunkte zur Verbesserung der Balance, Koordination, Unabhängigkeit, Selbstvertrauen, motorische und soziale Fähigkeiten

Der Physio-Riding®-Coach, das Bindeglied zwischen Tierphysiotherapeut und Reitlehrer.

Er vermittelt dem Menschen grundlegende anatomische Kenntnisse und funktionelle Zusammenhänge wie z.B. die Funktion der Pferdemuskulatur und der Einwirkung als Reiter auf dem Pferd.
Ziel ist es, das Verhalten und die Reaktionen des Pferdes verständlich zu erklären, Kommunikationsfehler aufzuzeigen und Kontrollmöglichkeiten zu vermitteln, die zu selbstständigem und gutem Reiten verhelfen.

Ein Reitpferd ist Hochleistungssportler. Wenn es nicht richtig auf das Reiten vorbereitet ist, sind gesundheitliche Probleme die Folge. Dies äußert sich z.B. in einem unschönen Sitzgefühl, fehlende Anlehnung, Galopp- oder Mitteltrabschwierigkeiten, Verwerfen. Unerwünschte Reaktionen sind meist auf Schmerzen und Angst des Pferdes zurückzuführen.

Dies gilt es herauszufinden, wobei dem Physio-Riding®-Coach verschiedene Methoden zur Verfügung stehen:

  • Testanalyse
  • Videoanalyse
  • Rahmenanalys
  • Reiteranalyse

Der PHYSIO-RIDING® Coach ist anerkannt vom BZT e.V.
Bundesverband zertifizierter Tierphysiotherapeuten.de www.bzt-ev.de



Physio-Riding CoachBild von (c)2006 Sabine Bruns, Anderlingen, Germany
www.physio-riding.de

Staatsstrasse 74 | 3652 Hilterfingen | Fax 033 243 14 82 | Mobile 079 442 22 23 | www.equisphere.ch | info@equisphere.ch
Allgemeine Geschäftsbedingungen