Pferdeverhaltenstherapie

Der Pferdeverhaltenstherapeut beobachtet das Verhalten des Pferdes, erörtert gemeinsam mit dem Besitzer die vorhandene Problematik und erstellt mit ihm einen Therapieplan.

Meist sind es Probleme wie Unarten, Rittigkeitsprobleme, Erziehungsprobleme, Angstzustände, aber auch Aggressionen gegenüber Artgenossen oder dem Menschen.

Informationen über das Pferd in Erfahrung bringen (Haltungsbedingungen, Trainingsbedingungen, Ernährung, Gesundheitszustand)genauestens beobachten.
Hierbei müssen pathologische Zustände ausgeschlossen werden, die diese Verhaltensauffälligkeit hervorrufen können. Der Aufbau einer Vertrauensbasis, die Belohnung des Positiven, Motivation, Optimierung der Kommunikation aber auch Konsequenz sind die optimalen Möglichkeiten eine Verhaltensauffälligkeit zu ändern. Hierzu gehören auch die Durchführung von Bodenarbeit, Arbeit im, Führtraining, Longenarbeit, Beobachtung der Reitweise.

Ein weiteres Arbeitsfeld ist die artgerechte Basisausbildung für Pferde bereits ab dem Fohlenalter mit tierschutzgerechter Erziehung und den bestmöglichen Haltungsformen.


PferdeverhaltenstherapiePferdeverhaltenstherapie

Staatsstrasse 74 | 3652 Hilterfingen | Fax 033 243 14 82 | Mobile 079 442 22 23 | www.equisphere.ch | info@equisphere.ch
Allgemeine Geschäftsbedingungen